Irish Coffee: Das Rezept für den Hot-Drink mit Whiskey

Wann hattet ihr euren letzten Irish Coffee? Oder, hattet ihr überhaupt schon mal einen? Nein?! Dann wird’s aber Zeit. Denn für das richtige Rezept benötigt ihr nur vier Zutaten: Kaffee, irischen Whiskey, Zucker und Sahne.

irish coffee

Die Geschichte des Irish Coffee

Der ursprüngliche Irish Coffee wurde 1942 von dem Iren Joseph Sheridan erfunden. Einst Chefkoch des Flying Boat Restaurant auf der Foynes Airbase in Irland. Während Sheridan der Erfinder des Irish Coffee-Cocktails ist, ist es der Reiseschriftsteller Stanton Delaplane, der  den Hot Drink in den 50er Jahren in die USA brachte. Und zwar in das Buena Vista in San Francisco.
Bar-Besitzer Jack Koeppler hat ihn seither auf der Barkarte aufgeführt. Das Buena Vista ist heute noch der große Irish Coffee Hotspot.

irish coffee

Welcher Whiskey?

Irish Coffee mit Irish Whiskey zubereiten – selbstverständlich. Der Busker Triple Cask Triple Smooth ist ein schöner Blend, der aus einem Single Grain und einem hohen Anteil an Single Malt und Single Pot Still hergestellt wird. Ein goldgelber Whiskey mit Noten von Malz, Süße, dunkler Schokolade und subtileren Noten von Toffee und Zimt. Eine klare Empfehlung für unseren Hot-Drink!

irish coffee

Die Schlagsahne

Wer einen Standmixer sein eigen nennt, sollte diesen verwenden. Ansonsten funktioniert auch ein Cocktailshaker. Dabei muss die Sahne nur leicht angeschlagen werden. Wenn man sie nur noch löffeln kann, ist sie zu fest und ihr wart zu fleißig am Shaker. Die perfekte schaumige Textur stellt sich in einem Standmixer schon nach 10 bis 15 Sekunden ein. Beim Cocktailshaker mögen es um die 30 Sekunden sein. Um die Sahne auf den Drink zu „schichten“, hilft euch der Rücken eines Barlöffels. Damit habt ihr mehr Kontrolle beim Floaten.

Tipp: Wenn ihr einen weiteren Flavor in die Sahne bekommen wollt, gibt ihr etwas Amaretto Likör dazu.

irish coffee
f

Das Rezept für den Irish Coffee

40 ml Irish Whiskey
10 ml Zuckersirup
70 ml Kaffee (nicht zu stark)
70 ml Sahne

Optional
30 ml Amaretto für die Sahne

Methode

Ein Irish Whiskey Glas oder ähnliches Glas mit warmen Wasser vorwärmen.

Kaffee frisch aufbrühen und nacheinander mit Whiskey und Zucker in das vorgewärmte Glas geben.

Sahne leicht aufschäumen.  Danach vorsichtig in das Glas „aufschichten“. Anschließend nach bedarf mit Schokoraspeln garnieren.

Tipp: Optional etwas Amaretto Likör mit in die Sahne geben.

irish coffee

Musiktipp zum Drink:
Unreaa – Irish Coffee

* gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links aus dem Amazon-Partnerprogramm. Wenn Ihr diese für Eure Bestellung verwendet, erhalte ich eine kleine Provision.

Mehr Whiskey Cocktails?

Hier geht’s zu den Rezepten:

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.