Old Cuban: Das Rezept für den Rum Champagner-Cocktail

Old Cuban – Vielleicht DER Cocktail der Neuzeit. Ein Mix aus Daiquiri, French 75 und Mojito. Gereifter Rum, Zitrone, Zucker, Bitters und Minze aufgefüllt mit feinem Champagner.  

old cuban

Der Old Cuban ist vom Mojito inspiriert, weist aber Twists auf, die ihn einzigartig machen. Zunächst verwendet man gereiften Rum und nicht, wie beim Mojito üblich, weißen Rum. Sirup, frischer Limettensaft und Minze setzen den Mojito fort. Diese Zutaten werden durch Angostura Bitters und Champagner ergänzt. Durchaus simple Modifikationen, doch genau diese haben den Old Cuban auf einen Level gehoben, die ihn in einer Liga bei den ganz Großen mitspielen lassen. 

old cuban

Die Geschichte hinter dem Old Cuban

Audrey Saunders ist die Erfinderin des Old Cuban. Saunders ist eine Barkeeperin , die vor allem durch ihren „Pegu Club“ in Soho – New York bekannt geworden ist. Mit dem „Pegu Club“ baute sie 2005 eine der wenigen Bars für die Ewigkeit. Die setzte neue Maßstäbe und veränderte die Cocktaillandschaft des 21. Jahrhunderts wesentlich. Dadurch ist sie wohl eine der bekanntesten BarkeeperInnen auf der Welt geworden. Im Laufe ihrer Karriere hat Saunders immer wieder bewiesen, dass sie ein Händchen dafür hat, Klassiker neu zu erfinden. Das zeigt sie beim 2001 erfundenen Old Cuban genau so, wie bei ihren anderen Cocktailkreation, wie zum Beispiel dem Gin Gin Mule.  

old cuban

Welcher Rum für den Old Cuban?

Audrey Saunders verwendet in ihrem Originalrezept den Bacardi Reserva 8 anos. Selbstverständlich könnt ihr auch andere gereifte Rum Sorten versuchen, aber Audreys Rezept mit dem Bacardi 8 funktioniert so gut, dass meinerseits kein Bedarf besteht den Rum zu switchen.

old cuban

Der richtige Champagner

Ehrlich gesagt habe ich keine Ahnung von Champagner und der Lanson Le Black Reserve war tatsächlich der einzige, den ich zur Verfügung hatte. Aber manchmal ist das Glück mit den Dummen. Denn der Lanson macht sich extrem gut in der Kombination mit dem Bacardi 8. Je nach Wahl des Champagners müsst ihr allerdings darauf achten, wie viel Limettensaft ihr mit in den Old Cuban gebt. Nicht jeder Champagner weißt die selbe Menge an Säure auf. Daher ist es wichtig, die Balance zwischen Champagner, Limette und Zucker zu finden. Wenn ihr das aber einmal raus habt, werdet ihr belohnt. Denn dann trinkt ihr den wohl besten, modernen Cocktail den es gibt. Der sich mühelos zwischen große Klassiker wie dem Negroni oder dem  Twentieth Century Cocktail behauptet kann. 

Cheers

f

Das Rezept für den Old Cuban

45 ml gereifter Rum
20 ml Limettensaft
30 ml Zuckersirup
2 Dash Angostura
8-10 Minzblätter
60 ml Champagner

Methode

Alle Zutaten außer dem Champagner auf Eis shaken und in eine vorgekühlte Coupette doppelt abseihen. Mit Champagner aufgießen. Anschließend mit Minze und oder gezuckerter Vanilleschote garnieren.

old cuban

Musiktipp zum Drink:
Mariano Merceron – Obsesion

* gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links aus dem Amazon-Partnerprogramm. Wenn Ihr diese für Eure Bestellung verwendet, erhalte ich eine kleine Provision.

Ihr fandet den Old Cuban lecker?

Rum ist euer Ding? Hier geht’s zu weiteren spannenden Rezepten:

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.