Mr. Bali Hai: Tiki-Cocktail mit Rum, Ananas und Kaffeelikör
Mr. Bali Hai

Mr. Bali Hai – Rum, Ananas und Kaffee. Gerade dunkle Rum Sorten mit Nuancen von Cacao oder Karamell mögen die Fusion mit Kaffee. Wenn sich dann noch die fruchtig süße Ananas dazu gesellt, entsteht etwas ganz raffiniertes im Mr. Bali Hai. 

Mr. Bali Hai

Die Story des Mr Bali Hai

Der Mr. Bali Hai war der Signature-Drink des Bali Hai Restaurants in San Diego, welches 1954 seine Eröffnung feierte. Der Name des Drinks stammt von einer großen Tiki-Statue, die vor dem Restaurant steht.

Mr. Bali Hai

Die Zutaten für den Mr. Bali Hai

Dark Rum: Ich entscheide mich für den Myers’s Dark Rum aus Jamaika. Ein kräftiger Vertreter der wunderbar zu Kaffeelikören passt. Als alternativen empfehlen sich ein Plantation Original Dark Rum oder der Ron Pampero Aniversario.   

White Rum: Der Wray & Nephew White Overproof Rum ist wohl die Nummer 1, wenn es um jamaikanische White Rum geht. Herrlich frisch mit tropischen Früchten. Aber Achtung: Hierbei handelt es sich um einen Overproof Rum mit 63% vol. Wem das zu viel ist, dem empfiehlt sich der Tiki Lovers White Rum, der immerhin noch 50% vol. Inne hat.

Der Kaffeelikör: Für den Kaffeelikör habe ich mich für den Tia Maria entschieden, den ich auch häufig für meine „Espresso Martini“ verwende. 

Mr. Bali Hai
f

Rezept für den Mr. Bali Hai


45 ml dunkler Rum

30 ml weißer Rum

25 ml Kaffeelikör

45 ml Ananassaft

30 ml Zitronensaft

15 ml weißer Rohrzucker Sirup

Methode

Alle Zutaten mit Crushed-Ice und einigen normalen Eiswürfeln shaken und ungesiebt in einen Tiki-Becher gießen. Mit Crushed-Ice auffüllen. 

Die Garnierung darf gerne kreativ und auffälliger ausfallen. Gedörrte oder frische Anansscheiben, Minze, Kirschen oder essbare Blumen.

Mr. Bali Hai

* gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links aus dem Amazon-Partnerprogramm. Wenn Ihr diese für Eure Bestellung verwendet, erhalte ich eine kleine Provision.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.