Genever Cocktail süß sauer: Der Old Style Fizz
Genever Cocktail

Genever Cocktails haben in Bars und Homebars leider immer noch einen geringen Stellenwert. Zu unrecht, wie ich finde. Denn mit ihrem Geschmacksprofil irgendwo zwischen Gin und Whiskey bieten Genever Cocktails ein breites Anwendungsspektrum und lassen große Cocktail Klassiker wie „Old Fashioned“ oder „Negroni“ in einem neuen Licht erscheinen.

Der De Borgen Old Style Genever

Seit ein paar Wochen befindet sich diese interessante Flasche aus dem Hause De Borgen in meinem Genever/Gin Regal. Die Hooghoudt Destillerie aus den Niederlanden produziert u.a. Genever in verschiedenen Qualitäten. Darunter auch der De Borgen Old Style Genever. 

Genever Cocktail

Der Blend aus 17-jährigen Malt, Malt ohne Altersangabe und dreifach destillierten Bränden entstammt aus älteren Rezepten wie Genever im 17. Jahrhundert gefertigt wurde. Die Zusammenstellung ergibt Aromen von Getreide, Frucht, Eiche und Wacholder.

Selbstverständlich bietet sich der De Borgen Old Style für den Pur-Genuss auf Zimmertemperatur oder auf Eis an. Gerade Whisk(e)y fans sollten diesen Genever einmal probiert haben. London Dry Gin Fanatikern hingegen muss ich leider enttäuschen, denn Wacholder ist nicht der Star – muss er hier aber auch nicht sein.

Der Genever Cocktail „Old Style Fizz“

Im Grunde handelt es sich bei dem „Old Style Fizz“ um einen Gin Fizz, bei dem Gin gegen Genever ausgetauscht werden. Der Serve in einem Coupe Glas ist eher ungewöhnlich für einen Fizz, da diese normalerweise in einem Collins oder Highball Glas serviert werden. Sehen wir mal nicht so eng und greifen ebenfalls zur Coupette. Gefunden habe ich den „Old Style Fizz“ auf der Homepage von De Borgen, die u.a. weitere interessante Rezeptvorschläge bieten.

Genever Cocktail

Weitere Zutaten für den „Old Style Fizz“

Die Wahl des Genevers wäre mit dem De Borgen Old Style schon geklärt. Selbstverständlich könnt ihr dieses Rezept auch mit anderen Genever ausprobieren. Sours oder Fizzes geben bekanntermaßen viel Spielraum zum experimentieren.

Weißer Rohrzucker geht immer. Bei Sirup könnt ihr ebenfalls Variieren, wenn ihr zum Beispiel Ahornsirup statt des Rohrzuckers verwendet.

Bitters sind im „Old Style Fizz“ optional. Würzige Bitters wie der Angostura Bitters machen unseren Genever Cocktail nicht schlechter.  Ich entscheide mich für einen „fruchtigeren“ Pfirsich Bitters: Den The Bitter Truth Peach Bitters. Für gewöhnlich favorisiere ich diesen Bitters für Whiskey Cocktails. Da Genever aber irgendwie auch ein halber Whiskey ist, passt er ebenso gut in dieses Rezept.  

Genever Cocktail

Das Rezept für den Genever Cocktail „Old Style Fizz“

  • 60 ml Oude Genever
  • 30 ml Zitronensaft
  • 15 ml weißer Zuckerrohrsirup
  • 30 ml Soda Water
  • 2 Dash Peach Bitters (optional)
  • Ein Eiweiß oder 4 Dash Veganer Foam builder

Methode

Genever, Zitronensaft und Sirup zuerst auf Eis shaken.

Dann nochmal einen Dry Shake (ohne Eis) inklusive Eiweiß oder Foam-Builder.

Double strain in eine vorgekühlte Coupette.

Mit Soda Water auffüllen.

Anschließend mit einer gedörrten Zitronenscheibe garnieren.

Genever Cocktail

Musiktipp zum Drink:
BROCKBEATS – reasonless

* gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links aus dem Amazon-Partnerprogramm. Wenn Ihr diese für Eure Bestellung verwendet, erhalte ich eine kleine Provision.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.