Americano Cocktail: Easy drinking mit Campari und Wermut

Americano Cocktail – Aromatisch herber Campari, süßer roter Wermut und Soda Water im erfrischend, bitteren Aperitif-Klassiker aus Italien.

Americano Cocktail

Die Story des Americano Cocktail

Der Americano wurde erstmals in den 1860er Jahren in der Bar von Gaspare Campari in Mailand, Italien, serviert. Der Drink, der zu gleichen Teilen aus Campari und süßem Wermut besteht und mit Soda Water aufgefüllt wird, ist eine Weiterentwicklung des damaligen Milano-Torino, der Campari und süßen Wermut ohne Wasser enthielt. Es wird vermutet, dass der Name Americano von seiner Beliebtheit bei amerikanischen Touristen herrührt, die während der Prohibition gerne in’s Ausland oder Europa reisten um guten Alkohol zu konsumieren.

Der Americano soll der Vorläufer des Negroni sein. Der Geschichte nach wurde der Negroni Anfang des 20. Jahrhunderts von dem italienischen Grafen Camillo Negroni in Florenz erfunden, als er einen Barkeeper bat, seinen Americano zu verbessern, indem er das Sodawasser durch Gin ersetzte.

Americano Cocktail

Der rote Wermut im Americano Cocktail

Hier gibt es nicht richtig oder falsch. Je nach Geschmack und Laune, kann normalerweise jeder rote Wermut in eurem Americano landen. Meine persönliche Top drei wären der Martini Riserva Speciale Rubino, der Dolin Rouge oder der Carpano Antica Formula.

Americano Cocktail

Campari, what else?

Ja ich weiß, es gibt noch weitere italienische Bitter Liköre. Aber hey, versucht euch lieber an verschiedenen Wermut im Americano Cocktail. Der Campari ist ähnlich wie beim klassischen Negroni einfach eine Pflichtflasche und gehört in JEDE Homebar.

f

Das Rezept für den Americano Cocktail

30 ml süßer Wermut
30 ml Campari
60 ml Soda Water

Methode

Alle Zutaten in angegebener Reihenfolge in’s Glas geben und vorsichtig umrühren. Anschließend mit einer „Orangen-Wedge“ garniern.

Americano Cocktail

Musiktipp zum Drink
Hai Le – Late Blossom

Die Einkaufsliste

Noch mehr Durst? Folge dem Blog auf Facebook oder Instagram für neue Rezepte und mehr. Schreibt mir, wenn Ihr Fragen habt.

Mehr Highballs und Longdrinks?

Hier geht’s zu den Rezepten:

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.